Egerländer Musikanten der Stadtkapelle Ochsenhausen auf Konzertreise

Die 20 Egerländer Musikanten der Stadtkapelle Ochsenhausen machten sich mit ihrer Begleitung am Samstagmorgen auf den Weg nach Bad Birnbach bei Passau.  

Auf einem Zwischenstopp stand eine Werksführung bei der Firma „Miraphone“ (Hersteller von Blechblasmusikinstrumenten) auf dem Programm, welche von allen Musikern mit großer Begeisterung aufgenommen wurde. Im Anschluss eines deftig bayrischen Mittagessens in Ampfing, fuhr die Gruppe weiter nach Bad Birnbach.

Nach einem kurzen Soundcheck konnte das Konzert pünktlich um 20.00 Uhr im vollbesetzten Kursaal „Artrium“ beginnen. Das Konzertprogramm bestand größtenteils aus dem Repertoire von Ernst Mosch, welches beim Publikum sehr gut ankam. Die Musikanten unter der musikalischen Leitung von Werner Hutzel, hatten zusätzlich auch eine kleine Auswahl von heimischen Komponisten im Gepäck dabei. Als das Konzert nach über zwei Stunden zu Ende ging und mit hohem Beifall belohnt wurde, waren sich alle einig, dass dieser Konzertabend ein voller Erfolg war. Dies musste natürlich anschließend gebührend gefeiert werden.

Nach einer kurzen Nacht machten sich die Musiker am nächsten Tag frisch gestärkt und bei sonnigem Wetter zu einer Schifffahrt auf dem Inn auf.

Mit vielen, neuen Eindrücken traten sie am Sonntagabend die Heimreise an.